Freiwillige Feuerwehr Quickborn
Freiwillige Feuerwehr Quickborn Smartphone App

Aktuelle Einsätze

#27 / 21.02.2019, 09:31 Uhr - Verkehrsunfall, Betriebsstoffe aufnehmen
weiterlesen »

30.12.2018: Schornsteinbrand in Quickborn

386/2018: 30.12.2018, 20:36 Uhr/FEU/Schornsteinbrand/Jahnstraße

Am Sonntagabend wurden die Kameradinnen und Kameraden der Quickborner Feuerwehr um 20.37 Uhr mit dem Stichwort „Feuer – Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus“ in die Jahnstraße alarmiert. Unter der Einsatzleitung von Zugführer Thomas Schröder rückten insgesamt 28 Kräfte zur Einsatzstelle aus. Als Ursache für die leichte Rauchentwicklung, die insbesondere im Obergeschoss festzustellen war, wurde ein Schornsteinbrand ausgemacht.  Ein Schornsteinbrand entsteht, wenn sich im Schornstein abgelagerter Ruß entzündet. Es besteht dann die Gefahr, dass sich brennbare Materialien im Haus durch die große Hitze entzünden.  
 
Um den Ruß von den Schornsteinwänden zu lösen, wurde der Schornstein durch einen Trupp unter Atemschutz vom Korb der Drehleiter aus gekehrt. Für diesen Zweck ist die Feuerwehr mit einem Satz Schornsteinfegerwerkzeug ausgestattet. Ein weiterer Atemschutztrupp hat herabgefallenes Brandgut über die Revisionsklappe im Keller entnommen und abgelöscht. Zudem wurde zur Brandbekämpfung im Schornstein ein Pulverlöscher eingesetzt. 
 
Zur Unterstützung und Beratung wurde ein ortsansässiger Schornsteinfeger hinzugezogen. Das Gebäude wurde mit einem Drucklüfter belüftet und abschließend mit Wärmebildkameras kontrolliert. 
 
Die im Hause wohnende vierköpfige Familie kam nicht zu Schaden. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten in die Feuerwache einrücken.   
 
 
Eingesetzte Kräfte: 
 
Feuerwehr Quickborn:
28 Kräfte mit 4 Fahrzeugen 
Rettungsdienst: 2 Kräfte mit 1 Fahrzeug (in Bereitstellung)
Polizei: 2 Kräfte mit 1 Fahrzeug
Einsatzleiter: Thomas Schröder, Zugführer FF Quickborn

Bilder

« zurück